mysudo

free speech, not free beer!

Kontakte synchronisieren: ownCloud und Thunderbird

15 Kommentare

Datensicherheit in aller Munde. Gründe, warum man seine Daten mit ownCloud selber verwalten möchte, gibt es viele. Klar ist, man sollte etwas Lernbereitschaft mitbringen und wissen, wie man seinen Computer bedient.

Die eigenen Kontakte mit ownCloud und Thunderbird synchronisieren. Letztendlich kein grosses Problem. Wenn man weiss, wie man es anstellt.

Bei mir funktioniert das nicht nur in der Theorie – auch in der Praxis schlägt sich diese Alternative ganz gut. Damit bin ich in der Lage, meine Kontakte z.B. im Adressbuch von Thunderbird zu bearbeiten und die Änderungen werden automatisch in Richtung ownCloud geschrieben. Umgekehrt geht auch.

Als erstes laden wir den SOGo Connector für Mozilla Thunderbird herunter. Mit einem Rechtsklick auf den Link und dort Ziel speichern unter… speichern wir die Datei auf die Festplatte.

Bildschirmfoto vom 2014-08-04 18:15:14

Dann öffnen wir über das Menü Extras -> Add-ons den Add-ons Manager von Thunderbird und wählen dort Add-on aus Datei installieren…

Bildschirmfoto vom 2014-08-04 18:15:42

Nun geht es einfach weiter. Das Adressbuch öffnen und über Datei -> Neu ein neues Remote-Adressbuch anlegen.

Bildschirmfoto vom 2014-08-04 18:17:01

Dort muss ein Name für das Adressbuch vergeben werden (dieser ist frei wählbar, z.b. ownCloud) und wir benötigen die CardDAV-Adresse der ownCloud Instanz. Um diese herauszufinden, gehen wir im ownCloud Fenster im Browser auf die App Kontakte. Dazu müssen wir natürlich angemeldet sein. Die benötigte CardDAV-Adresse findest Du dort unten links unter dem Zahnrädchen und der Weltkugel.

Bildschirmfoto vom 2014-08-04 18:18:31

Das Schwierigste ist nun geschafft. Eigentlich sollte die Synchronisation jetzt gestartet werden können. Ich habe aber festgestellt, dass für das Funktionieren ebenfalls das Add-on Lightning installiert werden sollte. Warum das so ist – vielleicht wissen es die Pinguine.

Nachdem Du also auch das Kalender Add-on Lightning installiert hast, kannst Du mit einem Rechtsklick auf das ownCloud Adressbuch die Synchronisation starten.

Bildschirmfoto vom 2014-08-04 19:31:06

Es erscheint ein Popup in dem die Anmeldedaten für die ownCloud eingegeben werden müssen.

Auch kannst Du dort (Rechtsklick auf das Adressbuch -> Eigenschaften) einstellen, in welchem Interwall synchronisiert werden soll und welche Benachrichtigungen Du gerne hättest.

Bildschirmfoto vom 2014-08-04 19:34:59

Wenn ich in Thunderbird nun einen neuen Kontakt anlege, wird der Sync-Prozess sofort gestartet. Gebe ich allerdings einen Kontakt in der ownCloud ein, dann dauert das. Aber egal. Hautpsache ist, es wird eine Synchronsation durchgeführt.

Auf jeden finde ich diese Lösung ganz gut und ich habe meine Kontakte auf ownCloud und Mozilla Thunderbird synchron. Super. Das ganze funktioniert übrigens nicht nur auf Linux, sondern auf allen Betriebssystemen, auf denen Thunderbird läuft.

Wieder was gelernt und ich hoffe, es hat Spass gemacht. Jetzt brauche ich einen Kaffee.

Besten Dank auch an bitblokes.de – hat mich instpiriert, ebenfalls ein Tut dazu zu schreiben!

Advertisements

Autor: Thom

Abenteurer, Outdoorfreak, Webworker, Linuxer, WordPresser, SysAdmin, Tech-Geek, Fotograf, Makrofetischist, Alpinwanderer, Mountainbiker, Reisender, Seilbähnler, Skiliftler, Gärtner, Autoflicker, Naturliebhaber, Selbstversorger, Gipfelstürmer, Lebenskünstler - ich bin flexibel, situativ und variabel verfügbar!

15 Kommentare zu “Kontakte synchronisieren: ownCloud und Thunderbird

  1. Hallo Thomas,

    danke für das Tut. Ich habe zwar auf meinem Laptop vor einiger Zeit genau diese Add-ons installiert, aber hatte jetzt das Problem, dass auf meinem Desktop PC das syncen nicht klappte. Ich hatte nur den Sogo Connector installiert und dann klappte das syncen komischer Weise nicht. Dank deines Beitrages bin ich auf die Lösung mit Lightning gekommen, obwohl sich mir der Zusammenhang nicht so ganz erschließt 🙂

    Lg
    Kevin

    Gefällt mir

    • Hey Kevin, besten Dank für Dein Feedback! Ich weiss bis heute nicht, weshalb Lightning zusätzlich zum Sogo Connector installiert werden muss – in dem konkreten Fall aber war es mir dann einfach egal; ganz nach dem Motto: Hauptsache, es Läuft jetzt .

      Gefällt 1 Person

      • Ganz Einfach, der Connector ist dafür da, damit man sich am OwnCloud Server authentifizieren kann.

        Ohne den Connector wird nämlich nicht nach den Zugangsdaten gefragt und somit funktioniert das ganze eben nicht. Außer man würde seine Kontakte als public (öffentlich) über CardDav exportieren, was man aber definitiv NICHT will.

        Gefällt mir

  2. Hallo Thomas,
    auch von meiner Seite herzlichen Dank für die Anleitung – vor allem den Hinweis mit Lightning; ich war schon fast verzweifelt…
    Viele Grüße
    Hubert

    Gefällt mir

  3. ja, an ein login hast Du anscheinend nicht gedacht, denn bei mir gibt es ein login und nicht nur eine url..
    aber dennoch danke für den hinweis..

    Gefällt mir

  4. Vielen Dank, geht prächtig in beide Richtungen.

    Was bei mir in beide Richtungen nicht synchronisiert wird sind die Chat / IM einträge der Kontakte.
    Geht das bei Euch?

    Grüße Wilhelm

    Gefällt mir

  5. Hallo Thomas,

    auch von mir vielen Dank für die Arbeit, die Du Dir mir Deiner Anleitung gemacht hast – damit hat die Synchronisation zwischen Thunderbird und ownCloud auf Anhieb funktioniert!

    Michael

    Gefällt mir

  6. Nur so als Tip: der ownCloud Kontakte Sync funktioniert auch wunderbar mit Android und diversen carddav Apps (z.B. Calendar Sync). So lässt es sich vermeiden, die Kontaktdaten eigener Kontakte auf googles Server zu laden. Außerdem kann man seine Kontakte einfach per Thunderbird editieren und hat sie wenig später auf dem Telefon.

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: QuArK007 Blog » Blog Archive » Lightning zeigt synchronisierte Termine nur als “vorläufig” an

  8. Bei mir funktioniert die Einbindung von ownCloud-Kontakten in Thunderbird nicht, wenn diese in ownCloud schreibgeschützt sind.
    Ich kann das Remote-Adressbuch in Thunderbird wie hier beschrieben zwar anlegen, aber es werden keine Kontakte angezeigt. Es bekommt im Vergleich zu anderen Adressbücher auch ein Icon mit einer Weltkugel und einem kleinen Schloß in der linken unteren Ecke. Alle anderen Adressbücher sind als blaues Buch dargestellt.

    Wie kann ich schreibgeschützte ownCloud Adressbücher in Thunderbird einbinden?

    Gefällt mir

  9. Funktioniert super, zudem ich auch über lightning meine Kalender sync.

    Gefällt mir

  10. Hi,
    irgendwie synct er jedoch nicht von Android auf Owncloud.
    Irgendeine Idee ?
    Gruß
    Bernd

    Gefällt mir

  11. Läuft. Danke.

    Gefällt mir

  12. Super. Hat mir auf Anhieb geholfen. Besten Dank

    Gefällt mir

  13. Pingback: ownCloud Zugriff – TYPO3 CMS, Webdesign, Hosting: sitemind TYPO3 Agentur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s