mysudo

free speech, not free beer!


13 Kommentare

Cyanogenmod: Google Apps loswerden auf dem Android Handy

Was mein Smartphone betrifft, da bin ich nicht ganz so auf dem aktuellen Stand. Ich konzentriere mich eigentlich lieber auf die Computer- und Internettechnologie, als auf Telefone. Für mich sind die eher einfach zum telefonieren da. Und zum surfen, wenn grad kein Computer in der Nähe ist, z.B. wenn ich unterwegs bin.

Bis vor kurzem hatte ich da auch ne Menge Apps am laufen: Google Plus, Facebook, Messenger, Twitter etc… Halt einfach alles, was es so braucht, um sich als moderner Mensch mit seinem Umfeld vernetzen zu können.

Lange habe ich auch zu denen gehört, die gesagt haben: Google ist eine gute Sache, die treiben die Entwicklung voran und lassen die Masse am Erfolg teilhaben. Wenn dann die kritischen Stimmen aufgetaucht sind, die mich der sorglosigkeit bezichtigen wollten, habe ich argumentiert, dass ich ja nichts zu verbergen habe. Habe ich auch nicht. Aber ich verschenke mich nicht.

Weiterlesen

Advertisements


2 Kommentare

WordPress Links wieder aktivieren

Seit WordPress 3.5 ist die Linkfunktion (Blogroll) bei selbstgehosteten WordPress Installationen nicht mehr standardmässig verfügbar. Lustigerweise wurde dieses praktische Feature bei auf wordpress.com gelagerten Seiten nicht entfernt.

Es gibt aber ein kleines Workaround, mit dem man sich die Linksammlung wieder aktivieren kann.

Weiterlesen


Ein Kommentar

WordPress, Apache & Ubuntu: „Pretty“ Permalinks mit mod-rewrite aktivieren

Unter Einstellungen -> Permalinks kann man WordPress mitteilen, dass es Pretty Permalinks verwenden soll, damit aus einer kryptischen URL eine menschenlesbare Internetadresse wird.

Leider funktioniert das vielfach nicht ganz auf Anhieb, wenn man auf einer lokalen LAMP Testumgebung unter Ubuntu entwickelt.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Google Plus Badge auf einem WordPress.com Blog

Gerade eben wollte ich auf meinem Blog den Google+ Badge einfügen. Schliesslich habe ich als Blogger und Socialmedia-Nerd auch eine Google+ Page für meinen Blog eingerichtet.

Tatsächlich stellte mich die Aufgabe aber vor eine echte Herausforderung: Bei auf wordpress.com gehosteten Blogs gibt es nämlich kein Google+ Widget!

Weiterlesen


3 Kommentare

Über die Entstehung von mein Sudo

Nachdem Sibylle und ich einige Jahre zusammen auf der gemeinsamen Domain http://sytho.wordpress.com gebloggt haben, ist nun der Entschluss gereift, dass wir unseren Schwerpunkten je eine eigene Domain widmen. Sibylle ist jetzt unter http://sibyllehitz.wordpress.com zu finden, wo sie sich voll und ganz aufs Bloggen zum Thema Gestaltung und Kreativität konzentrieren kann. Mein Fokus wird sich hier auf Freie Software und IT richten.


3 Kommentare

WordPress: JQuery Nivo Slider ohne Plugin einbinden

Heute wollte ich für ein WordPress Theme einen Content- Imageslider einbinden. Auf der Suche nach dem geeigneten Imageslider bin ich auf unzählige Plugins für WordPress gestossen. Auf meiner WordPress Testinstallation habe ich mir ein paar davon angeschaut. Was mir dabei negativ aufgefallen ist: Etliche dieser Plugin Slider kommen nicht gerade schlank daher. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Alternative gemacht…

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Nützliche Tools für die Entwicklung von eigenen WordPress Themes

Bevor Du einfach damit beginnst, ein eigenes WordPress Theme zu entwickeln, solltest Du ein paar entsprechende Entwicklungs-Tools einer näheren Betrachtung unterziehen.

In diesem Artikel kannst Du Dir einen kurzen Überblick verschaffen und wir werden uns gemeinsam Schritt für Schritt eine eigene WordPress Testumgebung zusammenstellen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Google Analytics – Eigene Seitenaufrufe nicht mitzählen

Wenn Du Google Analytics auf Deiner WordPress Seite verwendest, werden alle Seitenaufrufe erfasst und in etlichen Statistiken ausgewertet. Das hat den Nachteil, dass auch Deine eigenen Besuche auf der Seite in den Statistiken von Google auftauchen. Gerade wenn Du aber noch am Aufbau Deines Blogs bist, wirst Du vermutlich selber am meisten Traffic produzieren, da du die Seiten testest, Plugins prüfst und Widgets einfügst… Folglich werden alle Deine Seitenaufrufe dann auch in den Statistiken gelistet. Weiterlesen


Ein Kommentar

WordPress: the_excerpt anpassen

Mit der Funktion the_excerpt lässt sich in WordPress so einiges machen. Die Länge von the_excerpt kann z.Bsp. generell angepasst werden, oder aber – wenn gewünscht – verschiedene Längen für verschiedene Ausgaben und Anzeigen eingestellt werden. Um das zu erreichen, benötigen wir Funktionen und Filter. So ist es ganz einfach, an verschiedenen Stellen im Blog verschiedene Längen des Excerpts (Auszugs) anzuzeigen.

Weiterlesen